Nachhaltigkeit im Feriendorf „Altes Land“ – Ladestation für Elektroautos

Nachhaltigkeit im Feriendorf „Altes Land“ – Ladestation für Elektroautos

Seit einem Jahr stellt das Feriendorf Altes Land für seine Gäste sicher, dass diese nachhaltig anreisen und leistet damit einen nennenswerten Beitrag zum Klimaschutz. In Zusammenarbeit mit der Firma „Klimapatenschaft“, die dieses Projekt begleitet, reisen Gäste des Feriendorfes klimaneutral an. Dazu wurde der Feriendorf Verwaltung das Siegel für klimaneutrale Anreisen zur Verfügung gestellt. Jetzt folgt ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, im Feriendorf eine Ladestation für Elektroautos zu errichten. Zur Zeit wird die Ladestation final installiert. Noch im September erfolgt dann die Übergabe der Ladestation durch die Firma „Westfalen“, die dieses Projekt als Pilotprojekt federführend begleitet hat, an die Feriendorf „Altes Land“ Verwaltungsgesellschaft.

Danach können Feriendorfgäste mit ihrem Elektroauto anreisen und sicher sein, dass sie mühelos ihr Elektroauto wieder „betanken“ können und dabei auch noch einen Preisvorteil in Anspruch nehmen. Mit der feriendorfeigenen Gästekarte steht den Feriendorfgästen während der Dauer ihres Aufenthaltes im Feriendorf eine Rückvergütung auf den Ladepreis zu.  Selbstverständlich steht die Ladestation allen Gästen im Alten Land, der Öffentlichkeit und damit allen Besitzern eines Elektroautos, zur Nutzung zur Verfügung.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok